Startseite » Blog » Was sind Elementarschäden?

Was sind Elementarschäden?

Werden durch Naturgewalten Schäden an Gebäuden oder Hausrat verursacht, spricht man von Elementarschäden. Zu diesen Naturgewalten zählen z.B. Sturm, Hagel, Blitzschlag, Starkregen und Überschwemmungen oder auch Schneedruck. Da diese Naturgewalten verheerende Auswirkungen haben können, können sie auch sehr hohe Kosten verursachen.

Welche Möglichkeiten gibt es, sich gegen Elementarschäden abzusichern?

Mit einer Wohngebäude- oder Hausratversicherung haben Sie bereits die ersten Schäden abgesichert. Hier ist in der Regel ein Versicherungsschutz gegen Schäden durch Sturm und Hagel vorgesehen. Allerdings sind nicht alle Schäden von Naturgewalten, wie oft irrtümlich vermutet, abgesichert. Für erweiterte Elementarschäden muss in der Regel eine gesonderte Elementarschaden-Versicherung mit dem Versicherer vereinbart werden. Dies betrifft zum Beispiel die Gefahr von Überschwemmungen, Hochwasser, Erdbeben oder Lawinen. Je nach Lage und Größe Ihres Gebäudes unterscheiden sich dann auch die Kosten für eine solche Elementarschaden-Versicherung. Je höher die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten eines Schadensereignisses ist, desto höher ist auch die Versicherungsprämie. Wer also in einem Hochwassergebiet wohnt muss wahrscheinlich mehr bezahlen, als jemand der in keinem Risikogebiet lebt.

Ist das Risiko eines Schadenseintritts zu hoch, kann der Versicherer den Versicherungsschutz auch ablehnen. Dies geschieht aber nur in Ausnahmefällen und erst dann, wenn alle anderen Lösungsansätze ausgeschöpft sind. Unter Umständen kann in einem solchen Fall über die Vereinbarung einer Entschädigungsobergrenze oder die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung doch ein Versicherungsschutz hergestellt werden.

Ist eine Elementarschadenversicherung sinnvoll?

Naturgewalten richten immer wieder Schäden in Millionenhöhe an. Politiker denken daher von Zeit zu Zeit über die Einführung einer Versicherungspflicht für Elementarschäden nach. Kritiker sehen darin eine Bevormundung der Bürger. Im eigenen Interesse sollten Sie die Notwendigkeit einer Elementarschaden-Versicherung überdenken. Der Versicherungsschutz gegen erweiterte Elementarschäden ist oft schon zu moderaten Preisen möglich. In einem persönlichen Gespräch mit einem unserer Versicherungsexperten lässt sich am besten klären, welchen Bedarf Sie haben und welche Optionen sich dafür bieten.

Von |2017-03-02T09:34:52+00:006. März 2017|Verbrauchertipps, Wissenswertes|

Über den Autor:

Daniel Hörner
Kommunikationsreferent. Berichtet aus unseren Geschäftsstellen und über unsere Aktivitäten in Rheinhessen. Immer auf der Suche nach aktuellen Verbrauchertipps für Sie.