Startseite » Blog » Mücken? Juckt mich nicht…

Mücken? Juckt mich nicht…

Laue Sommerabende, mit einem Glas Wein draußen sitzen, den Sommer genießen… Die warme Jahreszeit kann so schön sein. Doch mit den Temperaturen steigt auch die Zahl der kleinen sechsbeinigen Plagegeister. Kaum dämmert es, drohen lästige Stiche. Besonders wohl fühlen Stechmücken sich übrigens in den Rheinauen – doch es gibt ein einfaches Mittel um nicht gestochen zu werden.

Wer nicht von Stechmücken gestochen werden will, der kann sich natürlich mit langer Kleidung zumindest teilweise schützen. Bei hohen Temperaturen ist das aber auch nicht angenehm. Antimückensprays aus der Drogerie können zwar helfen, doch oft verströmen sie einen Geruch, der nicht nur den Mücken „stinkt“.

Angenehmer und deutlich günstiger geht es dagegen mit unserem Spartipp: Anstelle der chemischen Mückenabwehr vertreiben Sie die kleinen Blutsauger mit einem selbst hergestellten Mittel. Und damit pflegen Sie gleichzeitig noch Ihre Haut. Das Rezept dafür gibt’s hier ganz umsonst: Einfach Olivenöl mit ein paar großzügigen Spritzern Zitronensaft vermischen. Damit reiben Sie die Körperstellen ein, die für die Mücken interessant sind. Stiche jucken Sie dann nicht mehr, und die „Mücken“ bleiben in Ihrem Geldbeutel.

Von |2018-07-24T13:38:04+00:0023. Juli 2018|Verbrauchertipps|

Über den Autor:

Daniel Hörner
Kommunikationsreferent. Berichtet aus unseren Geschäftsstellen und über unsere Aktivitäten in Rheinhessen. Immer auf der Suche nach aktuellen Verbrauchertipps für Sie.