Die Sommersaison ist endlich da – richtig Packen ist das A und O, um beim nächst geplanten Strandurlaub oder Städtetrip an Platz im Koffer zu sparen und damit die Nerven zu schonen. Außerdem bringt mehr Platz im Koffer auch mehr Spaß beim Shoppen in der fremden Stadt, da man nicht ständig an den vollen Koffer denken muss.

Wir zeigen Ihnen mit hilfreichen Tipps wie das funktioniert, damit der Urlaub entspannt starten kann!

An erster Linie ist es sinnvoll, alles Wichtige an einer Stelle zu sammeln. So hat man alles auf einen Blick und kann vor dem Einpacken noch einmal seine Auswahl kontrollieren, damit nur das Nötigste mitkommt. Handtücher, Duschlotion oder Föhn sind beispielsweise in den meisten Unterkünften mittlerweile Standard oder können meist kostenfrei ausgeliehen werden.

Beim Packen selbst sollten Sie Ihre Klamotten zusammenrollen statt falten. So sparen Sie Platz und verhindern zusätzlich, dass die Kleidungsstücke zerknittern. Wenn Sie schweres Gepäck wie Kulturbeutel oder Bücher nach unten verlagern, kann ebenso verhindert werden, dass Ihre Kleidung zerknittert.

Für zusätzlichen Platz sorgen Sie, wenn Sie die aufgerollten Klamotten in verschließbare Vakuumverpackungen füllen und luftdicht verschließen. So bleiben Ihre Klamotten außerdem  sauber und Sie haben für die Rückreise noch extra Plastikbeutel für neue Souvenirs oder Kosmetika dabei. Darüber hinaus können Ihre Schuhe hervorragend mit Socken oder anderen Kleinteilen ausgestopft werden. Auch so sparen Sie an Platz und sorgen zudem dafür, dass Ihre Schuhe nicht verbeulen.

Nicht nur an Platz, sondern auch an Gewicht sparen Sie, wenn Sie bei Kosmetikartikeln wie Shampoo, Duschgel, Parfüm oder Deo auf Kosmetikproben oder Reisegrößen aus der Drogerie zurückgreifen. Diese verbrauchen Sie idealerweise im Urlaub und haben dann für die Rückreise mehr Platz für Souvenirs.

Das Wichtigste, was Sie beim Packen berücksichtigen können ist:

Packen ohne Zeitdruck. Denn nichts bringt mehr Unordnung in den Reisekoffer als fehlende Zeit. Deshalb gilt: Statt schnelles Reinschmeißen lieber überlegtes Falten (oder Rollen).

Damit Sie sich nun auf das Rollen der Kleidungsstücke stürzen können, bedarf es selbstverständlich einer bereits gebuchten Reise. Wie Sie Bares und sogar Urlaubstage sparen können, finden Sie hier.

Wenn Sie aber noch keine Idee für Ihre nächste perfekte Reise haben, dann verschaffen Sie sich mit nur einem Klick viele Inspirationen:

Sparkasse Mainz – Reiseservice

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub und kommen Sie erholt und sicher zurück!