Neues im Oktober 2020

Mehr Bafög, Zeitumstellung und Eröffnung des BER?

Bye bye Sommer – zumindest kalendarisch ist er jetzt vorbei. Der Oktober leitet das letzte Viertel des Jahres ein: Die Herbstferien starten, das Wintersemester beginnt und in einer idealen Welt nimmt der Hauptstadtflughafen BER seinen Betrieb auf. Wir zeigen Ihnen, was Sie im Oktober alles erwartet.

Frist fürs Baukindergeld verlängert

Die Bundesregierung hat die Frist für das Baukindergeld um drei Monate verlängert. Noch bis Ende März 2021 haben Familien Anspruch auf Baukindergeld. Das Baukindergeld soll Familien und Alleinerziehenden dabei helfen, den Traum von einer eigenen Immobilie zu verwirklichen. Aber aufgepasst: Alle, die bis zum 31. März noch keinen Immobilienkaufvertrag abgeschlossen oder eine Baugenehmigung vorliegen haben, können die Förderung nicht mehr beantragen. Seit zwei Jahren winkt Familien für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie der staatliche Zuschuss. Verteilt auf zehn Jahre gibt es pro Kind 12.000 Euro, bei drei Kindern 36.000 Euro. Die Voraussetzung für den Anspruch: Das zu versteuernder Haushaltseinkommen darf für eine Familie mit einem Kind maximal bei 90.000 Euro pro Jahr liegen. Für jedes weitere Kind dürfen 15.000 Euro hinzukommen.

Mehr BAföG für Studierende und Schüler

Die BAföG-Reform sieht für Schüler und Studierende 2020 weitere Erhöhungen bei Bedarfssätzen und Freibeträgen vor. Der Förderhöchstsatz steigt zum Wintersemester 2020/21 von 853 Euro auf 861 Euro. Für Schüler ist der BAföG-Höchstbetrag zum Schuljahresbeginn von 825 auf 832 Euro gestiegen.

Ob und in welcher Höhe BAföG gewährt wird, hängt unter anderem vom Einkommen der Eltern ab. Auch Einkommen und Vermögen des Studierenden selbst spielen unter Umständen eine Rolle. Das eigene Vermögen darf ab Oktober nicht mehr als 8.200 Euro betragen (vorher: 7.500 Euro). Wer verheiratet ist, in eingetragener Lebenspartnerschaft lebt oder Kinder hat, für den erhöht sich der Vermögensfreibetrag um 2.300 Euro (vorher: 2.100 Euro) pro Person. Weitere Infos finden Sie hier.

Zuschüsse für Zahnersatz steigen

Für die meisten ist der Zahnarzt ein leidiges Thema. Schmerzen die Zähne, ist der Besuch oftmals nicht nur unangenehm. Auch die Kosten, die für Zahnersatz und Co. fällig werden, hinterlassen mehr als einen bitteren Nachgeschmack. Ab Oktober 2020 werden Kassenpatienten zumindest etwas entastet: Der Festzuschuss steigt um zehn Prozent.

Zeitumstellung

Auch wenn ein Ende der Zeitumstellung in Sicht ist: Noch wird an der Uhr gedreht und das Ende der Sommerzeit naht. In der Nacht von Samstag, 24. Oktober, auf Sonntag, 25. Oktober, werden in Deutschland die Uhren auf Winterzeit umgestellt. Um 3 Uhr geht der Zeiger um eine Stunde zurück auf 2 Uhr und damit wieder auf die normale Mitteleuropäische Zeit (MEZ).

Grundsätzlich ist die Zeitumstellung auf die Winterzeit 2020 eine gute Nachricht für alle Langschläfer, denn die Nacht verlängert sich dadurch um eine Stunde. Für den Tagesverlauf bedeutet die Zeitumstellung, dass es morgens wieder früher hell und abends früher dunkel wird.

Herbstferien

Kaum sind in den letzten Bundesländern die Sommerferien vorbei, stehen einigen schon die Herbstferien bevor. Startschuss geben Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein am 5. Oktober. Die übrigen Bundesländer folgen bis Ende Oktober. In der Herbstsonne am Strand faulenzen, in den Alpen wandern oder die letzten sonnigen Tage in den Städten Südeuropas genießen: Die Planungen für die Herbstferien sind längst angelaufen. Doch was für ein Urlaub ist in Zeiten von Corona eigentlich möglich? Wir zeigen, worauf es beim Reisen in Zeiten von Corona ankommt.

Weltspartag

Zum 93. Mal findet am 30. Oktober der Weltspartag statt. Sparen ist seit tausenden von Jahren en vogue. Schon in der Antike verwendeten Griechen und Römer Behälter mit einem Schlitz, um Münzen zu verwahren. Das Sparschwein hat inzwischen Konkurrenz bekommen. Viele Sparer investieren ihre Mittel heutzutage und lassen so ihr Geld für sich arbeiten. Wegen der vielen Unsicherheiten in der Coronakrise suchen Anleger jetzt besonders kluge Investitionsstrategien. Wir geben einen Überblick was Sie jetzt mit ihrem Sparplan tun sollten und ob es sich lohnt, neu einzusteigen.

Eröffnung des BER

Der neue Hauptstadtflughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnen. Falls der Termin – es ist bereits der achte Eröffnungstermin – tatsächlich gehalten wird, heben die ersten Flugzeuge mit neun Jahren Verspätung Ende Oktober vom BER ab.