Capital-Fonds-Kompass: Deka erneut mit Bestnote ausgezeichnet

Erneut fünf Sterne hat die Deka beim diesjährigen Fonds-Kompass von Capital, Scope Analysis und Tetralog Systems erhalten*. Damit ist das Wertpapierhaus der Sparkassen bereits zum siebten Mal mit der Höchstnote ausgezeichnet und bestätigte somit das sehr gute Vorjahresergebnis. Nur die zehn besten Fondsgesellschaften erhalten diese Fünf-Sterne-Auszeichnung. Bei der hohen Anzahl der Fondsgesellschaften in Europa, ist diese Auszeichnung, so Capital, „ein wichtiger Hinweis, wo das Geld gut aufgehoben ist“. Nachdem die Deka bereits Anfang Februar den zweiten Platz bei der Wahl zur „Fondsgesellschaft des Jahres“ erreicht hat, kommt mit der renommierten Auszeichnung für die Deka Investment eine weitere hinzu.  Insgesamt 73 Punkte, Zweiter beim Management, Dritter im Service und 4,8 von 5 Punkten in der Fondspalette – bei der Preisverleihung gestern Abend hieß es Platz 5 für die Deka unter den 50 Universalisten.

Das Wirtschaftsmagazin Capital bescheinigt der Deka eine „eindrucksvolle Konstanz“. Bewertet wurden wie jedes Jahr die 100 wichtigsten Fondsanbieter in den Kategorien Fondsqualität, Service, Management und Produktpalette. Bei der Fondsqualität nahmen die Prüfer über 5000 Fonds und deren Wertentwicklung in den letzten ein, drei und fünf Jahren in Augenschein. Capital untersuchte die Fonds in den  Kategorien unter den Aspekten Performance, Volatilität und Wahrscheinlichkeit der Outperformance untersucht. Bei der Deka wurden unter anderem der Deka Global Champions und der Multizins-Invest als Top-Fonds bewertet. In der Kategorie Management punkten unter anderem die Erfahrung des und die geringe Fluktuation im Fondsmanagement der Deka. Hier erreichte die Deka 18,3 von 20 Punkten und damit die dritthöchste Bewertung aller 100 Fondsgesellschaften. In der Kategorie Service überzeugt die Deka seit Jahren mit ihren Online-Tools sowie der schnellen und umfangreicher Beantwortung von Service-Anfragen per E-Mail und Telefon.

Bereits zum 17. Mal nahm das Wirtschaftsmagazin Capital zusammen mit dem Fondsanalysehaus Scope Analysis und den Service-Experten von Tetralog Systems die 100 wichtigsten Fondsgesellschaften in Deutschland unter die Lupe. Geprüft wurden die Fondsqualität, das Management und der Kundenservice sowie bei den großen Anbietern zusätzlich die Produktpalette. Die zehn am höchsten bewerteten Anbieter erhielten die Bestnote von fünf Sternen. Die Deka erreichte mit Platz 5 eine Top-Bewertung unter den 50 Universalisten. Die Fünf-Sterne-Gesellschaften bieten für viele Anlageklassen Produkte mit langfristig überdurchschnittlicher Wertentwicklung und einem erfahrenen Management. Stichtag für die Bewertung war der 31. Dezember 2018.

Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten.

*Quelle: Nähere Angaben zu den Awards: Capital in Heft 03/2019.