In den Zeitungen liest man fast jeden Tag davon: Falsche Polizisten, Enkeltrickbetrüger oder andere Kriminellen, die an Wertgegenstände und das Ersparte anderer Menschen wollen. Auch das Ausspähen, nicht nur von Senioren, beim Erledigen von Bankgeschäften kommt vor.

Aktuelle Zahlen der Kriminalstatistiken belegen zwar, dass Straftaten insgesamt weniger werden, Grund zur Vorsicht gibt es dennoch. Um aufzuklären und dadurch vor Straftätern zu schützen, veranstaltet die Stadt Mainz in Zusammenarbeit mit der Polizei Mainz und der Sparkasse Mainz die Seniorensicherheitsberater-Tage.

Um den Betrügern die „Arbeit“ möglichst schwer zu machen und im besten Fall ganz das Handwerk zu legen, setzt die Stadt Mainz ehrenamtliche Seniorensicherheitsberaterinnen und -berater ein. Diese werden von der Polizei Mainz ausgebildet und regelmäßig über die neuesten Betrugsmaschen aufgeklärt, damit sie die Informationen an all diejenigen weitergeben können, die sich informieren möchten.

Bei den Seniorensicherheitsberater-Tagen Ihrer Sparkasse Mainz bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich bei den Sicherheitsberaterinnen und -beratern zu informieren. Denn Vorsorge kann helfen, gar nicht erst zum Opfer zu werden. Die Sicherheitsberatung findet jeweils in der Zeit von 09.00 bis 13.00 Uhr statt:

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.