Startseite » Blog » Rheinhessische Tourismusbranche im Aufwind

Rheinhessische Tourismusbranche im Aufwind

Rheinhessen erfreut sich bei Touristen steigender Beliebtheit. Die „Magie der 1000 Hügel“ zog dieses Jahr bereits acht Prozent mehr Gäste in ihren Bann, als noch ein Jahr zuvor. Für die beliebte Region bedeutet dies ein Plus an Übernachtungen von sieben Prozent.

Tourismus in Rheinland-Pfalz

Die Investitionen, die von verschiedenen Stellen in den letzten Jahren in Rheinhessen getätigt wurden, tragen nun Früchte. Um diese Dynamik aufrecht zu erhalten, haben sich die touristischen Organisationen auf die Tourismusstrategie 2025 verständigt. Oberstes Ziel hierbei ist, die Region als Marke noch bekannter zu machen. Dank Wein, Kulinarik und natürlich Landschaft wird dies nicht allzu schwer werden, auch wenn ein Großteil der Übernachtungen auf die Städte Mainz, Worms und Bingen entfällt.

Tourismus in Rheinland-Pfalz

Digitalisierung ist auch für die Tourismusregion ein Thema. So sollen die Kernthemen Landschaft, Kultur, Erlebnis und Wein für potenzielle Gäste früh greifbar gemacht werden. Die Tourismusbranche in Rheinhessen erzielt einen Umsatz von ca. einer Milliarde Euro pro Jahr und bietet ca. 14.500 Menschen einen Arbeitsplatz.

Von |2017-10-13T11:49:42+00:001. Juni 2017|Ihre Sparkasse, Mittelstand|

Über den Autor:

Daniel Hörner
Kommunikationsreferent. Berichtet aus unseren Geschäftsstellen und über unsere Aktivitäten in Rheinhessen. Immer auf der Suche nach aktuellen Verbrauchertipps für Sie.