Volle Flexibilität und mehr Kundenkomfort durch Aufstellung neuer Geldautomaten mit Einzahlfunktion

Mit einer weiteren Investitionsmaßnahme in ihr Automatennetz kommt die Sparkasse Mainz dem veränderten Nutzungsverhalten ihrer Kundinnen und Kunden entgegen. Ab dem 14. April ergänzt sie dazu das Selbstbedienungsfoyer des Beratungscenters Nieder-Olm. Nach Ende der Bauarbeiten, voraussichtlich Mitte Mai, erwartet die Kunden mehr Komfort und Flexibilität durch zwei neue sogenannte Cash-Recycler, die das Ein- und Auszahlen zu jeder beliebigen Tageszeit an 365 Tagen im Jahr ermöglichen.

Michael Weil, Vorstand der Sparkasse Mainz

Michael Weil, Vorstand der Sparkasse Mainz

„Der Wunsch nach zeitlicher Flexibilität hat zunehmend einen höheren Stellenwert bei unseren Kundinnen und Kunden. Ganz besonders erwarten sie diese bei der Nutzung alltäglicher Serviceleistungen, wie beispielsweise dem Ein- und Auszahlen an den Geldautomaten“, erklärt Michael Weil, Vorstand der Sparkasse Mainz.

Sven Mörsch, Leiter des Beratungscenters Nieder-Olm

Sven Mörsch, Leiter des Beratungscenters Nieder-Olm

Sven Mörsch, Leiter des Beratungscenters Nieder-Olm ergänzt: „Service und Kundenzufriedenheit steht bei uns an höchster Stelle. Deshalb freuen wir uns, dass wir unseren Kundinnen und Kunden in Nieder-Olm künftig den Rund-um-die-Uhr-Service für Bargeld an der neuesten Generation unserer Geldautomaten bieten können.“

Während der Baumaßnahmen wird der Eingang zeitweise verlegt, sodass die Kundinnen und Kunden ab dem 14. April 2020 den Weg zu den Mitarbeitenden der Sparkasse Mainz über einen Nebeneingang finden werden. Darüber hinaus bleibt der Zugang durch die Tiefgarage bestehen, über den die Kundenhalle mit einem Aufzug auch barrierefrei für Serviceangelegenheiten und Beratungsgespräche erreichbar ist. Eine detaillierte Beschilderung ist vorhanden, damit der Weg ohne Komplikationen gefunden wird.

Während der Umgestaltung und Installation der neuen Geräte stellt die Sparkasse Mainz einen mobilen Geldautomaten, welcher rund um die Uhr zugänglich ist, auf dem Kundenparkplatz um die Ecke des Beratungscenters zur Verfügung. Darüber hinaus ziehen die bestehenden Selbstbedienungsterminals während der Bauphase in die Kundenhalle um und sind damit bis zur Wiedereröffnung des Foyers ausschließlich zu den gewohnten Servicezeiten erreichbar.

Diese sind:

Montag 09:00 – 13:00 Uhr        | 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 13:00 Uhr        | 14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 13:00 Uhr        | 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 13:00 Uhr        | 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 13:00 Uhr