Neues Kunden-Servicecenter am Münsterplatz ist künftig der zentrale Ansprechpartner für Fragen rund um alltägliche Finanzdienstleistungen per Telefon und Online-Kommunikation.

Die Sparkasse Mainz hat zum 06. Juli ihr Kunden-Servicecenter gestartet. Ab sofort ist das neue Service-Team für Kunden der Sparkasse in der Zeit von Montag bis Freitag jeweils von 08:00 bis 20:00 Uhr unter der Rufnummer 06131 200 9 200 erreichbar. Mit der Einrichtung des Kunden-Servicecenters stärkt die Sparkasse Mainz ihre Dienstleistungspalette und schafft einen zentralen Ansprechpartner für alle Serviceanfragen. Das Angebot ist dabei nicht exklusiv auf technisch versierte Online-Nutzer beschränkt, sondern bietet einfach zugängliche Hilfestellungen bei der Nutzung von Finanzdienstleistungen von zu Hause aus.

„Wir eröffnen damit eine neue, zusätzliche Geschäftsstelle, die unsere mobilen Service-Kanäle bündelt. Unsere Kunden sollen in jeder Situation selbst entscheiden können, wie sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten: Von zu Hause aus oder von unterwegs, telefonisch, über das Online-Banking oder per Sparkassen-App auf dem Smartphone. Oder ganz klassisch, in einer unserer Geschäftsstellen“, so Thorsten Mühl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse.

Ingrid Kölzer-Spitzkopf, stellvertretende Vorstandsvorsitzende, ergänzt: „Das Kunden-Servicecenter ist künftig vor allem für die Fragen des alltäglichen Bedarfs der erste Anlaufpunkt. Alles, was sich telefonisch oder per Email klären lässt, wird umgehend erledigt. Und wenn der Beratungsbedarf umfangreicher ist, wird sofort ein Gesprächstermin angeboten. Übrigens auch gerne beim Kunden zu Hause.“

Die insgesamt zehn Beratungskräfte des neuen Teams haben ihren Sitz in dem Beratungscenter der Sparkasse Mainz am Münsterplatz, direkt angrenzend zur dortigen Kundenhalle. „Wir wollen, dass unsere Kunden diejenigen Kolleginnen und Kollegen, die ihnen am Telefon weiterhelfen, auch sehen können, wenn Sie zu uns kommen. Diese persönliche Nähe ist uns sehr wichtig“, so Kölzer-Spitzkopf weiter.

Oberbürgermeister Michael Ebling, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Sparkasse, macht klar: „Viele Menschen sind es heute einfach gewohnt, auch von unterwegs aus immer kommunizieren zu können. Das verändert insgesamt die Erwartungen an ein Dienstleistungsunternehmen wie die Sparkasse. Man möchte seine Sparkasse sozusagen „immer dabei“ haben. Deshalb sehen wir es als Verwaltungsrat äußerst positiv, dass das Institut hier den Bedürfnissen seiner Kunden folgt.“

Landrat Claus Schick, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates, begrüßt die neue Einrichtung ebenfalls: „Für uns ist das neue Kunden-Servicecenter der Sparkasse ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Wir wollen, dass auch in Zukunft die Versorgung von Menschen und Wirtschaft in der Region auf Basis einer zeitgemäßen Infrastruktur erfolgt. Darum hat das Konzept des Vorstands die Eigentümer klar überzeugt.“

Weitere Informationen zum Kunden-Servicecenter finden Sie unter wwww.sparkasse-mainz.de