Startseite » Blog » Ingrid Kölzer-Spitzkopf wechselt in den Ruhestand

Ingrid Kölzer-Spitzkopf wechselt in den Ruhestand

Zum 31.12.2016 hat die Sparkasse Mainz ihr Vorstandsmitglied, Frau Ingrid Kölzer-Spitzkopf, in den Ruhestand verabschiedet.

Während ihrer insgesamt 8-jährigen Vorstandstätigkeit war sie unter anderem für die Immobilientochter der Sparkasse, die S-Immofinanz Mainz GmbH, verantwortlich, die sich in dieser Zeit am Markt als erfolgreicher und starker Immobilienmakler etablieren konnte. Mehr als 5 Jahre leitete sie in ihrer Vorstandsfunktion alle Marktbereiche des Hauses sowie die Vertriebssteuerung.

Hier trieb sie unter anderem den Ausbau des Multikanalbankings maßgeblich voran und legte damit das Fundament für die vertriebliche Struktur der Zukunft. Ein Beispiel dieser strategischen Ausrichtung ist der Aufbau und die erfolgreiche Implementierung des Kunden-Servicecenters der Sparkasse Mainz.

Die Verantwortung für die von Frau Kölzer-Spitzkopf geleiteten Ressorts teilen sich seit Jahresbeginn der Vorstandsvorsitzende Thorsten Mühl sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Michael Weil.

„Frau Kölzer-Spitzkopf hat mit viel Weitsicht und Engagement wichtige Weichen für die Zukunft unserer Sparkasse gestellt. Wir bedanken uns auch im Namen unserer Mitarbeiter und Kunden für ihre erfolgreiche Arbeit“, so Thorsten Mühl anlässlich der Verabschiedung von Frau Kölzer-Spitzkopf.

Michael Weil betont: „Digitale Nähe im Service und persönliche Nähe in der Beratung optimal miteinander zu kombinieren, ist eine der Hauptaufgaben für Sparkassen heutzutage. Hier hat unsere langjährige Kollegin Frau Kölzer-Spitzkopf nachhaltige Impulse gesetzt, die wir für die weitere Neuausrichtung unseres Instituts nahtlos fortführen werden.“

„Wer sich über 25 Jahre für ein Unternehmen einsetzt, dem wachsen seine Kolleginnen und Kollegen und auch die Kunden des Hauses sehr ans Herz. Der Ausblick auf eine spannende neue Lebensgestaltung erleichtert den emotionalen Abschied dann ebenso, wie das Wissen, dass die Zukunft der Sparkasse in den Händen eines guten Teams liegt. Ich wünsche allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Kunden der Sparkasse weiterhin viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit!“, gab Ingrid Kölzer-Spitzkopf dem Sparkassenteam mit auf den Weg.

Beruflicher Werdegang von Frau Kölzer-Spitzkopf:

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn von 1971 bis 1976 folgten zunächst eine Tätigkeit in der Aluminiumindustrie (Vertrieb) sowie ein Trainee-Programm bei der Dresdner Bank. Unmittelbar im Anschluss daran 1979 bereits erste Führungserfahrung bei der DSL Bank im Bereich Unternehmensplanung und Controlling. Ab 1987 in der Kreditabteilung der Dresdner Bank tätig. Der Wechsel zur Sparkasse Mainz erfolgte 1991 als Leiterin des Vorstandssekretariats. Seitdem ununterbrochen in Führungsverantwortung bei der Sparkasse. Seit 2009 im Vorstand.

Stationen in der Sparkasse Mainz in der Übersicht:

• 1991 Leiterin Vorstandssekretariat Sparkasse Mainz

• 1994 stv. Leitung Personal und Controlling

• 1997 Marktbereichsleiterin Innenstadt und Rheinfront

• 2000 stv. Vorstandmitglied und Direktorin

• 2002 Marktbereichsleitung Private Banking

• 2009 Vorstandsmitglied

Von |2017-02-08T14:30:25+00:008. Februar 2017|Ihre Sparkasse, Presse|

Über den Autor:

Thomas Bach
Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Mainz. Bloggt und twittert mit den Schwerpunkten Geschäftspolitik, Kapitalmarkt und Immobilien. Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen sowie für das Sponsoring der Sparkasse.