Am Sonntag den 06. August stand im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jubiläum „1275 Jahre Nierstein“ ein großer Umzug durch den altehrwürdigen Weinort an. Unsere Geschäftsstellenleiterin der Filiale Nierstein, Yeliz Yasar, war mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Geschäftsstellen Oppenheim und Nierstein dabei und schildert ihre Eindrücke:

Insgesamt 70 Zugnummern ließen sich von gut gelaunten Zuschauern am Straßenrand – mit Helau und Ahoi – bejubeln. Der Himmel machte mit: Es gab prächtigen, puren Sonnenschein.

Von der Ehrentribüne begrüßte der Stadtbürgermeister von Nierstein, Herr Thomas Günther, die Zugteilnehmer und die mitfeiernde Menge. Für ihn und alle Ehrengäste, unter ihnen auch unser Vorstandsmitglied Michael Weil, gab es von uns zur Begrüßung eine Laolawelle. Es hielt die Abgeordneten nicht mehr auf den Sitzen der Tribüne – sie schlossen sich der Laolawelle an.
Von den vielen anwesenden Politikerinnen und Politikern seien nur – wie es sich für einen so traditionsreichen Weinort gehört – die neue Weinschöffin Julia Glöckner und der neue Weinschöffe Adam Schmitt erwähnt sowie der Ehrenbürger von Nierstein, Claus Schick. Sie ließen sich die Teilnahme am fröhlichen Umzug zur 1275-Jahr-Feier nicht nehmen.

Es war für alle ein schöner, erlebnisreicher Tag – ein wunderbares gemeinsames Fest. Nierstein zeigte sich von seiner besten Seite. Uns wurde erneut bewusst, warum wir hier so gerne arbeiten und unseren Beitrag für die Bürger leisten.

Nierstein – trotz Deines hohen Alters bist Du immer noch wunderschön – vielleicht gerade auch deshalb!