Sonderprägung Gutenberg

Sonderprägung zum 550. Todestag Johannes Gutenbergs

2018 jährt sich der Todestag von Johannes Gutenberg (1400 – 1468) zum 550. Mal. Diesem Anlass ist eine handgefertigte Sonderprägung (Medaille) gewidmet, die am 05. Februar 2018 im Beisein von Oberbürgermeister Michael Ebling der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Anwesend waren zudem Vertreter aller Partner der Stadt Mainz, welche die Sonderprägung verkaufen werden: Thorsten Mühl, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Mainz, Uwe Abel, Vorsitzender des Vorstands der Mainzer Volksbank, Bernd Koslowski, Vorstandsmitglied der Verlagsgruppe Rhein-Main, Michael Knippschild, Vertriebsleiter der Firma Euromint sowie die stellvertretende Leiterin des Gutenberg-Museums, Dr. Elke Schutt-Kehm.

Die Medaillen sind in Silber sowie Gold erhältlich und werden in einem hochwertigen Etui angeboten. Sie können die Medaillen in den Filialen der Sparkasse Mainz (Münsterplatz, Weisenau, Gonsenheim, Nieder-Olm und Oppenheim) zum Preis von 39,90 Euro (Silber) beziehungsweise 799,00 (Gold) Euro kaufen.

Die Ausführung als polierte Platte ist insbesondere auch für Sammler interessant. Der durch den Verkauf erzielte Reinerlös wird über die Gutenberg Stiftung dem Gutenberg-Museum zugute kommen.