Seit August 2018 gibt es in Deutschland den neuen dualen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce. Dieser beinhaltet überwiegend neue Tätigkeitsfelder im Bereich E-Commerce und bietet neue, auf digitale Geschäftsmodelle ausgerichtete kaufmännische Qualifikationen. Wir werden ab dem Ausbildungsjahr 2020 diesen Ausbildungsberuf, zunächst in zweijährigem Rhythmus, in unserem Haus anbieten. Damit sind wir bundesweit eine der ersten Sparkassen, die auf diesen neuen Qualifizierungsweg für die digitale Arbeitswelt setzen.

Die Ausbildung

Sie haben ein gutes Gespür für neue digitale Trends und interessieren sich darüber hinaus für aktuelle Vertriebswege, die der digitale Wandel in der Bankenwelt mit sich bringt?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Mit der dreijährigen Ausbildung zum Kaufmann/ zur Kauffrau im E-Commerce werden Sie Schritt für Schritt in die moderne, digitale Bankenwelt eingeführt. Die Ausbildung beginnt am 01. August und erfolgt in ständigem Wechsel zwischen Theorie und der Praxis. Dabei erwarten Sie ein kreatives Arbeitsumfeld und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

  • projektorientierte Arbeitsweisen im E-Commerce und Content-Marketing
  • Vertriebskanäle im E-Commerce beurteilen, auswählen und einsetzen
  • vielseitiger Einsatz in den Abteilungen Medialer Vertrieb, Vertriebsmanagement, Zahlungssysteme, Organisation und Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
  • enge persönliche Betreuung während der gesamten Ausbildungszeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
    • 1. Lehrjahr: 1.068,20 € brutto
    • 2. Lehrjahr: 1.114,02 € brutto
    • 3. Lehrjahr: 1.177,59 € brutto
  • Vermögenswirksame Leistungen (VL) in Höhe von 480 € jährlich
  • Lehrmittelzuschuss in Höhe von 50 € pro Lehrjahr
  • Jahressonderzahlung im November (90% des Monatsgehaltes)
  • vergünstigtes Jobticket für Busse und Bahnen im RNN-Verbundtarifraum
  • Tarifliche Abschlussprämie in Höhe von 400 € bei erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung
  • Variable Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Förderung der Altersvorsorge durch die Zusatzversorgungskasse
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachabitur (gerne auch Studienabbrecher)
  • Spaß im Umgang mit digitalen Medien
  • technische Affinität sowie Vorkenntnisse in CMS – Systemen, beschreibender Sprache (html) und Programmiersprache (Java) wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Kreativität
  • Kontakt- und Kommunikationsstärke sowie freundliches Auftreten
  • Analytische Fähigkeiten und hohes Zahlenverständnis
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • aussagekräftiges Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf (ggf. mit Lichtbild)
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse

Zusätzlich können Sie auch Unterlagen oder Bescheinigungen, die bisherige praktische Tätigkeiten belegen (z.B. Praktika, Ehrenamt, etc.), Ihrer Bewerbung beifügen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jetzt online bewerben